Gatersleben aktuell - Gatersleben

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Selke-Dialog: Diskussionsveranstaltung im Gatersleber Bürgerhaus

Herausgegeben von in BI Gatersleben ·


Liebe Mitglieder unserer Bürgerinitiative, liebe Einwohner von Gatersleben!

Im Juni vergangenen Jahres wurde von der Ministerin für Umwelt, Landwirtschaft und Energie des Landes Sachsen-Anhalt, Frau Prof. Dr. Dalbert, in einer öffentlichen Veranstaltung in Ermsleben ein Runder Tisch Selke Dialog zum künftigen Hochwasserschutz  ins Leben gerufen. Dieses Gremium besteht aus 30 Personen aus Behörden, Landesbetrieben, Vereinigungen, Verbänden und Bürgerinitiativen, die in bisher 9 Treffen Pro und Contra der geplanten Hochwasserrückhaltebecken in Straßberg und bei Meisdorf sowie mögliche Alternativen zum künftigen Hochwasserschutz am unteren Verlauf der Selke sehr engagiert diskutiert haben.
Eine Zwischenbilanz zum bisher erreichten Stand wurde der Öffentlichkeit im Januar 2018  in Meisdorf bereits vorgestellt.
Wie schon in Ermsleben bei der Eröffnungsveranstaltung so gab es auch in Meisdorf von den Bürgern viele Fragen, Anregungen und Forderungen an den Runden Tisch Selke Dialog!

Sie dürften interessiert und gespannt sein, welche nachhaltigen Hochwasserschutzmaßnahmen uns auf der Abschlussveranstaltung Selke Dialog

am 25. Juni 2018
um 18:00 Uhr
im Bürgerhaus in Gatersleben
präsentieren werden.

Wie wirken diese Maßnahmen? Wie umfänglich wird der Schutz bei einem HQ100-Hochwasser für unseren Ort sein? Wann kann mit der bautechnischen Umsetzung der Maßnahmen begonnen werden?Wann werden die geplanten Projekte fertig gestellt sein?  Wird das Land die Maßnahmen finanzieren können? …….. usw……
Liebe Mitglieder unserer Bürgerinitiative, liebe Einwohner von Gatersleben!

Kommen Sie zur Abschlussveranstaltung! Nutzen Sie diese Gelegenheit, sich durch kompetente Personen und Behörden über den künftigen Hochwasserschutz zu informieren. Stellen Sie Ihre Fragen an das Podium, teilen Sie Ihre Probleme mit!
Zeigen Sie, wie wichtig und notwendig uns Bürgern und Firmen von Gatersleben der Hochwasserschutz an der Selke ist!

Eine Wiederholung der Katastrophe von 1994 darf es in Gatersleben nicht wieder geben!

Dr. Wulf Stubbe                             Mario Lange                                  
1. Sprecher der BIG                                  2. Sprecher der BIG und Ortsbürgermeister



125 Jahre Freiwillige Feuerwehr Gatersleben

Herausgegeben von in FFW ·



Gatersleben: Einladung zur 36. Ortschaftsratssitzung

Herausgegeben von in Ortschaftsrat ·
Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

hiermit möchte ich Sie zu unserer nächsten Ortschaftsratssitzung
zum Montag, 18. Juni 2018
um 18:00 Uhr
in das Bürgerhaus (Lange Straße 50)
recht herzlich einladen.

Auf der Tagesordnung steht:

  • Ihre Einwohnerfragestunde
  • kurze Informationen zum Stand der Bauarbeiten Pothofstraße
  • Beratung über Baum-Ersatzpflanzungen in unserer Gemeinde (nach Fällungen an den Fischteichen)
  • Informationen zu den Ortschaftsmittel 2018 (Haushaltssituation der Stadt Seeland)
  • Vergabe der Ortschaftsmittel an die Vereine (Vereinsförderung 2018)
  • Vergabe der Ortschaftsmittel an die Institutionen

Wir freuen uns über Ihren Besuch!

Ihr
Mario Lange
Ortsbürgermeister Gatersleben



Erneuter Höhepunkt im Heinz Steyer Stadion in Gatersleben

Herausgegeben von in Kultur & Sport ·

Nachdem bereits am 1. Mai 2018 das Heinz Steyer Stadion ganz im Zeichen des Sports stand und zahlreiche Besucher das 2. Sportfest des SV Saxonia 1920 Gatersleben besuchten, gab es nun 4 Wochen später wieder ein sportliches Highlight in der Gemeinde. Die Abteilung Fußball bewarb sich im Herbst um die Austragung des diesjährigen Pokalendspiels um den Kreisklassenpokal des Salzlandkreises. Durch die Verantwortlichen des KFV Salzlandkreis gab es im Februar die Information, dass wir als Verein den Zuschlag für dieses Finale erhielten. Die Freude war groß und die Abteilung begann rechtzeitig die Vorbereitungen zu treffen. Wollten wir doch diese Chance nutzen und zeigen, dass wir ein würdiger Ausrichter des Endspiels sein werden (Fotos).

Nachdem bei einer Versammlung mit dem KFV Salzlandkreis alle rechtlichen Anforderungen und grundsätzlichen Dinge geklärt wurden, waren die Organisatoren um Andras Priepke, Uwe Knospe und Frank Wallwitz gefordert, alles zur vollsten Zufriedenheit der Mannschaften und Besucher umzusetzen. Schnell fanden sich in den Spielern und Freunden des Vereins fleißige Helfer, die bei der Vorbereitung aktiv wurden.  

Nachdem sich Tage vor dem wichtigen Spiel das Wetter von der besten Seite zeigte, versprach gerade der 1. Juni nichts Gutes aus der Wetterküche. Am Nachmittag ging ein heftiger Regenschauer über der Gemeinde nieder. Sichtlich beeindruckt, aber nicht besorgt, baute man ein Zelt für die Grillstation auf und hoffte auf Trockenheit am Abend. Der Wettergott meinte es dann auch gut mit uns.

Pünktlich um 16.30 Uhr kamen die Mannschaften der SG G/W Beesenlaublingen und des Froser SV Anhalt 07 im Stadion an. Dazu begann sich die Arena mit den Fans zu füllen. Ein Bierwagen und eine Grillstation sorgten für das leibliche Wohl der Besucher. 18.00 Uhr erfolgte der Anpfiff. Im Vorfeld waren unsere Bambinis und die D-Jugend als Einlaufkinder sichtlich stolz sich vor so vielen Zuschauern präsentieren zu können. Im Spielverlauf setzte sich am Ende die SG G/W Beesenlaublingen mit 5:2 gegen den Froser SV Anhalt 07 durch.  

Die zahlreichen Fans, am Ende waren es ca. 360 Besucher, erlebten ein gutklassiges Endspiel. Viel wichtiger war jedoch, dass sich alle Beteiligten in unserem Heinz Steyer Stadion wohl gefühlt haben. Der Abteilung Fußball des SV Saxonia 1920 Gatersleben war es gelungen ein würdiger Gastgeber für dieses Finale zu sein. Nach der Siegerehrung, die auch unser Ortsbürgermeister Mario Lange mit vornahm, gab es  dankende Worte der KFV- Verantwortlichen. Auch die 2 Finalisten sparten nicht mit Lob für die Organisation dieses Spieles. So zahlten sich die rechtzeitige Vorbereitung, das Erstellen von Flyern und Plakaten, das tägliche Bewässern des Rasens und die regelmäßigen Besprechungen am Ende voll aus.

Großen Dank an alle Organisatoren und Helfer, die uns so großartig unterstützten.  
Einen kleinen Wehrmutstropfen mussten die Verantwortlichen der Abteilung Fußball im Vorfeld noch einstecken. So teilte die Bürgermeisterin dem Verein mit, dass ab sofort in der Stadt Seeland nicht mehr alle Fußballplätze gemäht werden können und die Vereine nun selbst dafür und für das Mähen der Nebenflächen verantwortlich sind. Dies würde neben der Hallennutzungsgebühr eine weitere finanzielle Belastung für den Verein bedeuten. Müsste doch ein Rasentraktor angeschafft und weiterer personeller Aufwand betrieben werden. Wir fühlen uns vor vollendete Tatsachen gestellt, da im Vorfeld stattgefundene Gespräche nicht berücksichtigt wurden. Die Stadt Seeland als Eigentümer der Plätze stiehlt sich so aus ihrer bestehenden Verantwortung. Wir hoffen in dieser Beziehung noch konstruktive Gespräche führen zu können. Ebenfalls suchen wir engagierte Firmen und Bürger, die uns bei der Bewältigung der Aufgaben unterstützen möchten.  

Frank Wallwitz
Vorstand SV Saxonia Gatersleben



DC Bily Boys Gatersleben: Aufstieg in die Kreisliga

Herausgegeben von in Kultur & Sport ·

Am 2. Juni 2018 besiegelte die Mannschaft des DC Billy Boys Gatersleben (Foto) mit einem 14 : 6, dem entsprechenden Punktsieg, ihren Aufstieg in die Kreisliga. Ein tolles Ereignis, mit welchem die Aktiven sich selbst für fleißiges Training und ausgesprochenen Kampfgeist belohnten.

Die DC Billy Boys danken zudem allen Förderern für die Unterstützung in der vergangenen Saison.

Und nun auf zu neuen Erfolgen!



Zurück | Weiter
Suchen
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü