12/2017 - Gatersleben aktuell - Gatersleben

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

ExLibris - Bücherfreunde Gatersleben e. V.: Weihnachtsgrüße & Neujahrswünsche für 2018

Herausgegeben von in Allgemeines ·
Der Verein ExLibris - Bücherfreunde Gatersleben e. V. wünscht allen seinen Mitstreitern, den Bürgerinnen und Bürgern der Stadt Seeland und allen Nutzern der Stadtbibliothek
ein besinnliches und friedliches Weihnachtsfest sowie einen tollen Start ins Jahr 2018!





Eine bunte Adventszeit in der Kindertagesstätte "Sonnenschein" in Gatersleben

Herausgegeben von in Kindertagesstätte ·


Traditionell wird die Adventszeit im Rondell der Kita „Sonnenschein“ mit allen Kindern eröffnet. Auch dieses Jahr warteten die Kinder gespannt auf die kommenden Ereignisse. Am 1. Advent besuchte uns der Volkschor von Gatersleben. Gemeinsam sangen wir bekannte Weihnachtslieder. Nach dem Auftritt begab sich die Spatzengruppe in die ortsansässige Sparkasse, um den Tannenbaum mit selbstgebastelten Schmuck zu verzieren. Mit viel Spaß schmückten sie den Baum, sangen ein Weihnachtslied und erfreuten die Mitarbeiter mit dem Gedicht vom „Bratapfel“. (Fotos)
Der 2. Advent begann getreu nach dem Motto: „Es war einmal!“  
Denn unsere Vorschulkinder, die Spatzengruppe, hatte ein Theaterstück eingeübt, zu dem die Kinder der Kita „Seelandfrösche“ eingeladen waren. Auf das bekannte Märchen „Hänsel und Gretel“ warteten alle voller Vorfreude. Die kleinen und großen Zuschauer schauten gespannt dem Theaterstück zu, und am Ende gab es für die kleinen Darsteller der Spatzengruppe einen tosenden Applaus. Das zweite Adventslicht am großen Adventskranz des Rondells wurde angezündet, welches die Kinder staunend beobachteten.

Der Theaterauftritt in der Kita war die Generalprobe für das Öffnen des Türchens am lebendigen Adventskalender in der Kirchengemeinde, an dem sich unsere Einrichtung jedes Jahr beteiligt.  
So  ging es am Donnerstag, dem 14. 12.2017, für die Spatzen- und Eichhörnchenkinder in den Gemeinderaum auf dem Pfarrhof in Gatersleben. Dort führten die Kinder noch einmal ihr Theaterstück „Hänsel und Gretel“ auf. Sie trugen kleine Gedichte vor und gemeinsam wurden Weihnachtslieder in gemütlicher Atmosphäre gesungen.  

In diesem Jahr fand die Weihnachtsfeier der Kindergartenkinder im Bürgerhaus von Gatersleben statt. Mit dem beliebten Lied von der Weihnachtsbäckerei wurde die Feier eröffnet. Ein Mädchen mit einer roten Kappe, eine Großmutter, ein Jäger, eine Mutter und ein Wolf zeigten sich auf der Bühne. Schnell war den Kindern klar, die Erzieher der Kita „Sonnenschein“ führten das Märchen „Rotkäppchen“ auf. Die Kinder schauten gespannt dem bunten Treiben auf der Bühne zu. Plötzlich betrat der Weihnachtsmann den Saal, auf den die Kinder schon lange warteten. Er hatte für alle ein kleines Geschenk dabei. Einige Kinder zeigten dem Weihnachtsmann, welche Gedichte und Lieder sie gelernt hatten.  Auch der Förderverein der Kita „Sonnenschein“, vertreten durch den Vorsitzenden Herr Gohl, bescherte die Kinder. So übergab Herr Gohl zwei große Kinderbuggys für das Außengelände, welches die Kinder gleich ausprobierten. Die Krippenkinder bekamen Klangbausteine und eine Malwand. Die Hortkinder freuten sich über verschiedene Legobausteine.
An dieser Stelle ein großes DANKESCHÖN an den Förderverein.
Am Montag nach dem 3. Advent lauschten die Kinder im Rondell der Kita einer spannenden Weihnachtsgeschichte, vorgetragen vom Ortsbürgermeister Herr Lange. Die Kinder hörten gespannt zu. Am Ende verteilte Herr Lange kleine Bücher und Süßigkeiten, welches die Kinder dankend annahmen.  

Die Kinder und Erzieher der Kita „Sonnenschein“ bedanken sich bei allen Mitwirkenden für die schöne Adventszeit.

Susann Walter
Erzieherin der Kita „Sonnenschein“  



Weihnachten - für die Kinder der Kindertagesstätte „Sonnenschein“ in Gatersleben auch ein Fest für Tiere

Herausgegeben von in Kindertagesstätte ·

Schon seit einigen Jahren heißt es für unsere Kita in der Weihnachtszeit, dass wir die Waldweihnacht feiern. Wir denken an die Tiere des Waldes und beschenken sie mit Futter.

Alle Kinder waren im Herbst fleißig und sammelten Kastanien, Eicheln, Nüsse, Maiskolben und Kürbisse. Herr Dr. Stubbe, Jäger und Tierarzt des Ortes, begleitet jedes Jahr die Vorschulkinder beim Projekt „Walddetektive“. Im Rondell unserer Einrichtung übergaben wir die vielen Leckereien an Herrn Stubbe und erfreuten ihn mit einigen Tierliedern.
Die Vorschulkinder konnten im Anschluss ihr Wissen über die heimischen Waldtiere und ihre Natur testen.

Traditionell am ersten Adventswochenende ging es in den Park des Oberhofs zur Waldweihnacht. Viele Kinder, Eltern und auch Großeltern folgten unserer Einladung, um die Tiere des Parks mit selbstgemachten Popcornketten, Erdnussringen, Meisenknödel u.v.m. zu beschenken. Die Kinder hatten sehr viel Freude beim Verteilen der Futtergeschenke.
Im Anschluss gingen wir gemeinsam auf den Weihnachtsmarkt, wo die Kinder und Erzieher  ein kleines Programm aufführten und der Weihnachtsmann uns überraschte.

Nachdem die Tiere des Waldes versorgt waren, dachten wir in diesem Jahr auch an die Tiere im Tierheim. Dieses Jahr wollten wir das Tierheim in Quedlinburg beschenken. So sammelten die Kinder mit Unterstützung ihrer Eltern Futter, Spielzeug, Decken und Leckerlies.
Am 13. Dezember besuchte uns Frau Jurk, eine Mitarbeiterin des Tierheims, mit ihrem Hund Spike, um die Weihnachtsspenden abzuholen. Über die vielen Geschenke für die Tiere freute sie sich sehr. Spike war sehr aufgeregt, lies sich aber von vielen Kindern gern streicheln.    Mit einem vollbepackten Auto verabschiedeten sich Spike und Frau Jurk aus unserer Kita.

Vielen Dank an dieser Stelle an alle Eltern der Krippe, des Kindergartens und des Hortes für die zahlreichen Spenden. Im nächsten Jahr beschenken wir dann ein anderes Tierheim und freuen uns auf leuchtende Hundeaugen.


Madlen Wendel
im Namen aller Kinder und Erzieher der Kita „Sonnenschein“





Frohe Weihnachten und ein erfolgreiches neues Jahr 2018! - Grüße des Ortsbürgermeisters

Herausgegeben von in Ortsbürgermeister ·
Wieder ist ein Jahr vergangen – wie immer viel zu schnell – und das Neue steht schon bevor. Es kommt mit riesigen Schritten…

Jeder hat auf seine ganz persönliche Weise mit Kraft, Ausdauer und Gestaltungswillen die vor ihm liegenden Aufgaben, gerade auch für unser aller Gemeinwohl, bewältigt und dabei Höhen und Tiefen durchlebt. Aktionismus, Hektik und Stress waren leider auch wieder unsere Wegbegleiter, manchmal auch viel zu oft. Aber wenn Probleme überwunden und Erfolge in unserer verantwortungsvollen Arbeit sichtbar werden, dann können sich Freude, Stolz und Zufriedenheit einstellen. Diese schönen Gefühle im täglichen Miteinander mögen viel öfter unser Tun, Denken und Handeln begleiten und sollen uns ermuntern, die kommenden Aufgaben mit Weitblick, Gelassenheit und gesunden Menschenvertrauen zu betrachten.

Mit diesen Zeilen möchte ich mich für das gute Zusammenwirken innerhalb und für unseren Ort bedanken sowie uns Allen ein besinnliches und glückliches Weihnachtsfest im Kreise unserer Liebsten wünschen.

Auch wünsche ich uns für das kommende Jahr weiterhin eine gute Zusammenarbeit innerhalb bzw. für unsere Gemeinde Gatersleben und auf ein gutes gemeinsames Gelingen in 2018!

Mit freundlichen Weihnachts- und Neujahrsgrüßen

Ihr
Mario Lange
Ortsbürgermeister Gatersleben



In eigener Sache: Das Jahresende rückt näher ...

Herausgegeben von in In eigener Sache ·

Liebe Leserin, lieber Leser,

das Jahr 2017 geht unaufhaltsam seinem Ende entgegen. Auch für GATERSLEBEN.INFO bedeutet dies Inventur und anschließendes Aufräumen.

Daher: Sollten Sie über das Geschehen im Ort berichten  oder einen Kommentar ebenfalls vor Weihnachten abgeben wollen, so möchten wir Sie bitten, dies bis spätestens 21. Dezember 2017 zu tun.

Und endgültiger Redaktionsschluss für 2017 ist dann der 29. Dezember 2017.

Ihnen allen ein besinnliches und friedliches Weihnachtsfest!



Weiter
Suchen
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü