Gatersleber Blog - Gatersleben

Direkt zum Seiteninhalt

Eine Abenteuerreise zum Sportplaneten ...

Gatersleben
Herausgegeben von in Kindertagesstätte ·


erlebten die Kindergartenkinder im Alter von 4-6 Jahren der Kita „Sonnenschein“ aus Gatersleben im Rahmen des AOK-Projektes „Bewegte Kita“.

Ziel dieses Projektes ist es, das gesunde Aufwachsen der Kinder zu unterstützen. Bei Spiel, Sport und Bewegung wird ihr Körpergefühl gestärkt, die Motorik trainiert und ihre sozialen Fähigkeiten wie Teambildung und Selbstwahrnehmung weiterentwickelt.

An zwei Vormittagen kamen geschulte Trainer der aktiVaria GmbH „Entdecke den Sport“ aus Magdeburg im Auftrag der AOK zu uns in die Kindertagesstätte. Sie wollten mit den Kindergartenkindern etwas Abenteuerliches erleben und sich mit ihnen gemeinsam sportlich betätigen.

Jan und Tim waren die Kapitäne und empfingen die Kinder in unserem Sportraum. Beim Eintreten sah man den Kindern schon die Neugierde an. Mit großen Augen und offenem Mund standen sie im Raum und schauten sich an, was dort so aufgebaut war. Nach einer kurzen Begrüßung mussten die Kinder erst einmal 3 Tests durchführen, die sie auch bestehen mussten. Denn nur wer auch „flugtauglich“ war, kam mit auf den Sportplaneten zur Familie A-OK.

Da gab es den Atemtest, den Sprungtest oder den Schwindeltest. Alle Kinder haben die Testphase mit viel Spaß überstanden und konnten deshalb mit auf die Reise gehen.
Doch halt, wir müssen noch einen Astronautenanzug anziehen“ meinte Jan, der 1. Kapitän. Nachdem der imaginäre Raumanzug angezogen war, startete der Countdown. Alle zählten mit: „10, 9, 8…1!“ Und los ging es.
Natürlich mussten wir auf dem Weg zum Sportplaneten einige Schwierigkeiten überwinden. So gab es z.B. einen Asteroidensturm, bei dem sich die Kinder auf den Bauch legen mussten. Oder einen Wasserschaden in der Rakete, so dass sich alle vor dem Wasser in Sicherheit bringen mussten.

Nach diesen Turbulenzen sind alle Astronauten gut auf dem Sportplaneten gelandet. Die Aufgabe der Kinder war es nun einen Schatz zu finden, was gar nicht so einfach war. Mit vielen Spielideen und spannenden Gruppenübungen konnten sich die Kindergartenkinder, in der aufgebauten Bewegungslandschaft, so richtig sportlich betätigen und austoben. Mit vollem Einsatz fanden sie den Schatz. Nach der Rückkehr, vom Sportplaneten in den Kindergarten, konnte dieser gegen kleine Geschenke eingetauscht werden. Jedes Kind bekam einen Turnbeutel, der einen Ball zum Aufpusten sowie ein Heft mit vielen tollen Übungen enthielt, die sie zu Hause mit Mutti und Vati trainieren können.

Nach so viel Aufregung und Aktivität mussten sich die kleine Sportler erst einmal mit einem Getränk und etwas Obst oder Gemüse stärken. Es war ein toller Ausflug zum Sportplaneten, den die Kinder der Kita „Sonnenschein“ nicht so schnell vergessen werden.


Uta Zerner
Erzieherin





Kein Kommentar

Zurück zum Seiteninhalt